Rettungshundestaffel - Riesa

Herzlich Willkommen auf unserer Hompage

Rettungshundestaffel - Ortsverband Riesa e.V.

Helfer auf vier Pfoten
"Such und Hilf"

Titelbild


Unser Leitgedanke ist es, Menschen zu retten, die in Not geraten sind.

Unsere Staffel wurde im März 2010 gegründet.

Sie besteht gegenwärtig aus 23 Mitgliedern.

Wir verfügen über 8 einsatzfähige Teams

(5 Flächensuchteams und 3 Mantrailerteams).

Alarmierung

Wenn Sie einen Angehörigen vermissen, wenden Sie sich bitte an die Polizei. Gerne können Sie dort auf die Möglichkeit der Alarmierung unserer Einsatzkräfte hinweisen. Wir werden dann direkt von der entsprechenden Dienststelle informiert.

Unsere neuesten Bilder:

Termine Unserer RHS

Wir präsentieren unsere Arbeit 2017

22.02.2017 Hof -Stauchitz)

14.05.2017 Kreinitz

16.06.2017 Strehla

02.10.2017 Riesa Stadtmuseum

 
Mantrailerprüfung 08.04. und 09.04.2017 in Riesa
Auch in diesem Jahr wird die Rettungshundestaffel des ASB OV Riesa e.V. wieder eine bundesweit offene ASB Mantrailerprüfung ausrichten wo Mantrailerteams sich auf Ihre Einsatzbereitschaft überprüfen lassen können. Dies wird in diesem Jahr am Wochenende des 08. und 09.04.2017 stattfinden.

Unsere Neuigkeiten

Weiterbildung - Orientierung im Gelände
Am Sonntag Morgen den 09.04.2017 haben sich die Mitglieder der Rettungshundestaffel im Gelände in Elsterwerda Biehla getroffen. Unter Anleitung des Rettungshundecoach Dirk Fellechner aus Lübeck wurde das Wissen der Flächensuchhundeteams in pcto. Umgang mit Karte und Kompass und die Orientierung im Gelände aufgefrischt. Gerade für die neuen Flächenhundesuchteams absolut wichtig, aber auch die Mantrailer der Riesaer Rettungshundestaffel haben am Seminar teilgenommen und können so im Einsatzfall als Helfer für die eingesetzten Suchteams der Fläche fungieren.
 
Danke Sam

Diese Nachricht hat uns alle traurig und betroffen gemacht:

Der Senior der Rettungshundestaffel des ASB OV Riesa e.V., Deutsch Kurzhaar Rüde Sam hat uns verlassen.

Sam wurde 13 Jahre alt und hat über viele Jahre das Leben der Rettungshundestaffel mit geprägt. Er hat in diesen Jahren sehr viele Einsätze als Mantrailer absolviert und immer ein gutes Näschen bewiesen. Aber auch im Umgang mit Menschen machte Ihm so schnell keiner etwas vor und so hat er auch das Leben vieler bereichert, welche er in Pflegeheimen oder Kindergärten als „Streichelhund“ besuchen durfte. Sein friedfertiges Wesen vermittelte Sicherheit und nahm Menschen die Angst. Er glänzte auch im hohen Alter noch bei Vorführungen und wird uns auch durch seinen Auftritt in der MDR Sendung Tierisch, Tierisch immer in Erinnerung bleiben.

Lieber Sam,

wir sind dankbar für die Zeit, die wir gemeinsam mit Dir verbringen durften! Du fehlst uns!

Die Hunde, Hun­de­füh­rer und Helfer der Ret­tungs­hun­de­staf­fel des ASB OV Riesa
 
 



Besuche :70479
design & realisation by shadowproductions